Donnerstag, 31. Oktober 2013

Warum ich von normaler Kosmetik auf Naturkosmetik umstelle

Seit einiger Zeit ersetze ich aufgebrauchte normale Kosmetik mit Alverde Produkte oder selber gesiedeter Seife.

Warum?

Ich habe in letzter Zeit immer öfters gelesen, dass die Inhaltsstoffe von der normalen Kosmetik (wie Nivea etc.) weder für die Haut so wirklich gut sind, noch für die Umwelt. Natürlich wäre es für die Umwelt noch besser, wenn ich nur selber gesiedete Seife verwenden würde - aber so weit bin ich noch nicht.  Ausserdem habe ich bemerkt, dass mit der GAPS Intro Diät der Ausschlag zwar sehr viel besser geworden ist, aber noch nicht ganz verschwunden ist.

Woher weis ich, dass die normale Kosmetik daran schuld ist?

Ich habe 1 Woche nur meine selber gesiedete Seife und ein natürliches Deo verwendet. Der Ausschlag hörte auf zu jucken und wurde noch mal viel besser.
Kaum probierte ich ein normales Kosmetikprodukt, wuchs der Ausschlag wieder an.
Nun probierte ich aus, was geht und was nicht.
Es ist OK für meine Haut, wenn ich beim Duschen ein normales Duschdass verwende. Auch Parfüm, ab  und an normale Bodylotion geht. Was gar nicht geht ist eine Handcreme von Nivea oder von einer anderen Firma.

Ich werde mir trotzdem ab und an mal ein schönes Kosmetikprodukt gönnen. Ganz auf diesen Kosmetik-Schischi kann und will ich nicht verzichten. Aber ich werde hauptsächlich Naturkosmetik verwenden und hoffen, dass mein Hautausschlag sich endgültig verabschiedet und nie wieder kommt.

Lockige Haare in der Früh auffrischen

Ich will nur ungern jeden Tag meine Haare waschen. Zum einem ist es nicht soo toll für die Kopfhaut und es trocknet die Haare noch mehr aus - zum anderen dauert es in der Früh dann noch länger.
Ich habe jetzt was ausprobiert - was super gut funktioniert hat. Und so funktioniert es:

1. Knetet so viel lauwarmes Wasser in die Haare, bis sie richtig tropfen.
2. Ploppt eure Haare. Und so geht das Ploppen: legt ein Handtuch der breite nach auf einen Stuhl etc. Nun legt ihr eure Stirn auf die die vordere Hälfte (so dass die Augen nicht vom Handtuch bedeckt sind) und in die Mitte. Die andere Hälfte legt ihr über euren Kopf. Die beiden überstehenden Seiten dreht ihr ein und steckt sie unter das Handtuch. Versteht ihr, wie ich es meine? Nun lasst ihr so dass Handtuch 10 Minuten auf euren Kopf. Inzwischen könnt ihr euch schminken, etc.
3. Nach den 10 Minuten könnt ihr das Handtuch von eurem Kopf nehmen. Nun nehmt ein Haaröl. Je nach Haarlänge braucht ihr 3-6 Pumpstöße. Das Haaröl nur in die Haarlängen kneten.
4. Die Haare mit dem Difusor trocknen - evtl. etwas Sheabutter in die Haare kneten - fertig!

Der Rest von der GAPS Intro Diät

Hallo ihr lieben!
Jetzt bin ich  leider wieder lange nicht dazu gekommen, euch auf den laufenden zu halten, was meine GAPS Intro Diät macht. Ich konnte sie ohne weitere Zwischenfälle abschliessen. Leider wurde ich gleich nach dem letzten Tag krank und muss seit dem Antibiotika nehmen. Wenn ich mit dem Antibiotikum fertig bin werde ich die GAPS Intro nicht noch mal machen, sondern mich nach Paleo ernähren und viel Probiotika essen.
Mir hat die GAPS Intro sehr gut geholfen. Mein Ausschlag und mein Durchfall ist endgültig weg! Wenn es das nicht wert wahr, oder?

Samstag, 12. Oktober 2013

15. Tag bis 19. Tag GAPS Intro Diät - 4. + 5. Schritt vom 08.10.2013 bis 12.10.2013

Hallo ihr lieben!

Bin leider die Tage nicht zum Tagebuchschreiben gekommen. Aber keine Angst - ich hole es jetzt und hier nach!

15. Tag GAPS Intro Diät - 4. Schritt am 08.10.2013

Zum Frühstück gab es ein Rührei mit viel Ghee - das hielt schön lange satt!  Ich dachte, dass ich meine Brotzeit bis Mittags nicht anrühren musste - weit gefehlt!!! Ab 10:00 Uhr hatte ich riesen Hunger. Ich as meine Kürbisriegel (diesemal mit 5 EL Mandelmuss und nur 1 TL Honig) und meine Suppe mit Fleisch auf. Nachmittags hatte ich ein Augentraining. Die Trainerin zeigte uns viele Augenübungen und erzählte uns, warum viele Kurzsichtig oder Weitsichtig  werden.
Nach der Arbeit holte mich meiner Mutter ab - es ging zur Hyposensibilierung. Nach der Hypo waren wir noch kurz beim Einkaufen. Daheim machte ich wieder die Karotten aus dem Ofen und dazu Rinderlende. Boa war das lecker!

16. Tag GAPS Intro Diät - 4. Schritt am 08.10.2013

Heute war es in der Arbeit voll stressig - und morgen wird es gleich stressig weiter gehen.
Was gab es zu essen?
In der Früh nur einen Espresso, in der Arbeit Kürbisriegel und Suppe. Mittags gab es daheim die restlichen Karotten von gestern mit Schweinefilet.
Nachmittags machte ich früher Schluss - ich musste zum Friseur :

Eigentlich wollte ich am Abend dann noch mit meiner Freundin zum Mädlsabend fahren. Die konnte leider nicht und ich wollte nicht alleine fahren. Deshalb blieb ich daheim.
Meine Eltern erwarteten Besuch, der doch nicht kam. Das erste Cheating! Ich habe 3 ultra dünne Scheiben Baguette mit ordentlich Butter und Salami, Weintrauben und ein Glas Weisswein.
An dem Abend selber hatte ich keine Auswirkungen bemerkt.

17. Tag GAPS Intro Diät - 5. Schritt am 10.10.2013

Heute hatte ich vor lauter Übermut gleich zwei Sachen eingeführt - das waren frischer Saft und Apfelmus. Das habe ich so weit ganz gut vertragen. In der Arbeit war es Vormittags sehr stressig, am Nachmittag war es dann ruhiger. Daheim ging es mir ziemlich schlecht. Ich fror, obwohl es in der Wohnung warm war und ich dauernd Hollunderblütentee trank. Ich ging früh ins Bett.
Zu essen gab es Kürbisriegel, Suppe mit Eierstich und Fleisch, Rinderlende mit Karotten und Apfelmus.

18. Tag GAPS Intro Diät - 5. Schritt am 11.10.2013

Heute habe ich gefühlt 10000 Liter Hollunderblütentee getrunken . Mir ging es, obwohl ich soo früh ins Bett gegangen bin, keinen deut besser, eher schlechter. Gott sei dank musste ich nur bis um 12:00 Uhr arbeiten.
Nachmittags fuhr ich mit meiner Mutter zum Einkaufen. Erst zum Vitalia, dann zu DM, Penny und Takko. 
Beim Penny roch es soooo herrlich nach Brot - ich MUSSTE eine Käsestange haben. Die as ich genüsslich im Auto mit Käse. Schwupps bekam ich Sodbrennen und Abends einen Heisshunger. Beinahe hätte ich den ganzen Vorratsschrank aufgegessen. Aber ich habe nur den restlichen Käse und das restliche Apfelmus gegessen. 
Ob ich es bereue - NEIN! Ich habe es genossen. Es ist eine Ausnahme gewesen und bleibt eine Ausnahme. Ich hoffe, dass die nächste Ausnahme nicht zu schnell kommt. 
Daheim machte meine Mutter einen GAPS freundlichen Apfelkuchen - Rezept kommt morgen!

19. Tag GAPS Intro Diät - 5. Schritt am 12.10.2013
Heute musste ich schon um 07:15 Uhr aufstehen - Uff, dass ist für mich eigentlich am Wochenende viel zu früh.  Aber ich hatte einen Termin um halb neun - für meine Nägel:



Meine Mutter kaufte für mich einen Nieren-Blasen-Tee und Prospan - ich habe nämlich über Nacht auch einen Husten bekommen. Super. Zum Essen gab es Apfelmus mit Ghee, Suppe mit Fleisch, Brathähnchen und Apfelkuche.

Montag, 7. Oktober 2013

14. Tag GAPS Intro Diät - 4. Schritt am 07.10.2013

Heute morgen gab es als Frühstück 1 Rührei in viel Ghee gebraten, 1 Espresso mit Honig und Wasser. Das hat relativ lang vorgehalten. Vormittags gab es Kürbisriegel mit Butter, Ingwertee und Wasser. Für Mittags hatte ich mir Hühnersuppe mit dem Fleisch mitgenommen und zum Nachtisch die restlichen Kürbisriegel. Aber das hat mich leider nicht bis zum Schluss satt gehalten.
Mittags bin ich insgesamt 10 Minuten spazieren gegangen. Ich möchte meine tägliche Schrittzahl auf 10000 erhöhen. Ich werde jetzt täglich am Mittag und am Abend spazieren gehen - und immer ein wenig länger, bis ich auf meine 10000 Schritte komme. Mal schaun, wie das funktioniert.
Ich habe neulich schon wieder gelesen, dass wenn man das Wasser aus seinen Beinen haben möchte, am besten mindestens 10000 Schritte am Tag geht.
Abends nach dem Spazieren wusch ich noch meine Kompressionsstrümpfe und Miederbody.
Als das erledigt war, machte ich mein essen. Es gab Karotten aus den Ofen und eine Scheibe Schweinefilet - total lecker! Bis jetzt vertrage ich es gut. Wenn es so bleibt, werde ich mir wahrscheinlich morgen Mittag und morgen Abend eines braten.
Ich werde noch ein wenig spielen und dann auch schon ins Bett gehen. Ich habe immer noch Halsschmerzen und immer wieder fiese Kopfschmerzen. Bin mir nicht sicher, ob ich erkältet bin oder ob es Entgiftungszeichen sind.

Sonntag, 6. Oktober 2013

13. Tag GAPS Intro Diät - 3. Schritt am 06.10.2013

Heute war wieder ein ruhiger Tag für mich.
Zum Frühstück gab es 1 Rührei mit viel Ghee, 1 Espresso mit Honig., 1 TL Saure Sahne
Zum Mittagessen gab es dann 2 Tassen Brühe mit Fleisch und wieder 1 Espresso mit Honig und 1 TL Saure Sahne
Nachmittags habe ich wieder meine Kürbisriegel gemacht. Dieses mal allerdings mit nur 2 EL Honig und 4 EL Mandelmus. Das Mandelmus ist aus und beim nächsten mal wird auch das Kürbispüree aus gehen. Deswegen werde ich morgen mal wieder zum Einkaufen fahren.
Ich werde morgen für die Arbeit eine Thermoskanne voll selber gemachter Hühnerbrühe mit Fleisch, Kürbisriegel, Butter, viel Wasser, geriebener Ingwer und Honig mitnehmen. Dann muss ich nämlich Mittags nicht heim und kann evtl. einen kleinen Spaziergang machen.
Da ich heute das Rührei wieder super gut vertragen habe, werde ich mir morgen auch irgend ein Fleisch zum braten kaufen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie ich mich schon darauf freue!
Also - bis morgen!

Samstag, 5. Oktober 2013

12 Tag GAPS Intro Diät - 3. Schritt am 05.10.2013

Also heute kann ich essen was ich will, ich habe dauernd HUNGER!!!! Ich habe schon 4 Tassen Suppe mit viel gekochten Fleisch, Kürbisriegel mit zusätzlich Ghee oben drauf, und 1 Rührei mit viel Ghee gegessen. Der Hunger geht einfach nicht weg. Ich werde gleich noch mal einen Teller Suppe essen. Denn gerade eben ist meine Hühnersuppe aus Hühnerbeinen fertig.  Das Rührei habe ich bis jetzt sehr gut vertragen und freue mich schon, morgen wieder welches zu essen. Wenn sich am Montag noch immer nichts negatives passiert ist, gibt es gebratenes Schweinefilet - also Stufe 4!

Freitag, 4. Oktober 2013

11. Tag GAPS Intro Diät - 3.Schritt am 04.10.2013

Heute traute ich mich wieder an Kaffee, meine Nespresso Kapseln sind angekommen! Heute gab es Espresso mit Honig, Kuerbisriegel (dieses mal schon mit 2 El Mandelmus und nur 3 El Honig), und viel Suppe. Auch heute gab es kein Durchfall. Morgen werde ich Rührei ausprobieren. Nach Rührei kommt dann schon Schritt 4!

10. Tag GAPS Intro Diät - 3. Schritt am 03.10.2013

Da gestern mein Durchfall sehr schnell verschwand, nachdem ich keine Kokosmilch und Wasserkefir mehr getrunken hatte, wagte ich mich heute zum Schritt 3. Eigentlich soll man ja erst Avokado einführen, aber da ich noch immer keine Avokado mag, überspringe ich sie und führe Mandelmus ein. Ich habe bei den Kurbisriegeln ein El Kurbispueree durch ein El Mandelmus ersetzt und nur 4 El Honig statt 5 El genommen. Und diese Riegel habe ich wunderbar vertragen und zusammen mit meiner Freundin aufgegessen.
Auch gab es viel Suppe mit gekochten Fleisch und Eierstich. Den ganzen Tag keinen Durchfall. Super!

Mittwoch, 2. Oktober 2013

9. Tag GAPS Intro Diät - 2. Schritt am 02.10.2013

Heute hatte ich nach meinem Kaffee mit Kokosmilch extreme Probleme - also werde ich ihn wieder weg lassen.
Vormittags gab es eben Kaffee mit Kokosmilch, Ingwerwasser mit Honig und Kürbisriegel. Zum Mittagessen gab es Brühe mit gekochten Rindfleisch und danach Hühnchencurry.
Abends hab ich ein wenig geschummelt und bei meinem Mädelsabend einen Alkoholfreien Cocktail mit Säften getrunken und 2 Chickennuggets gegessen. Ok, gecheatet. Aber es geht mir bis jetzt gut. Leider ist die Erkältung noch immer nicht weg und die Halsschmerzen sind schlimmer. Mal schauen, wie es mir morgen geht.

Dienstag, 1. Oktober 2013

Wasserkefir

Seit ein paar Wochen leben Wasserkefirkulturen bei mir. Was sind Wasserkefirkulturen? Wasserkefirkulturen bestehen aus Bakterien und Hefen, die wie kleine Kristalle aussehen. Deswegen kenn man die Wasserkefirkulturen auch als Japankristalle. Aus den Kulturen, Zucker, Trockenfrüchte oder frischen Früchten und Zitronensaft entsteht ein gesundes Getränk.
Wasserkefir soll das Immunsystem anregen, Magen- und Darm Erkrankungen heilen, bei Hautproblemen helfen und Gallenerkankungen und Gicht heilen.
Warum schreibe ich soll? Es gibt keinerlei Nachweise, dass der Wasserkefir dies wirklich heilen kann. Da ich aber jetzt schon 3 Personen kenne, die entweder keine Gicht, keine Magenbeschwerden  usw mehr haben, glaube ich daran. Und wenn er nicht hilft- dann schmeckt er wenigstens gut. Sein Geschmack geht von Limo biss zu jungen Federweißen.

Wie setzt man den Wasserkefir an?

Ihr braucht:
1 l Glasflasche
6 TL Wasserkefirkulturen
3 TL - 4 EL Rohrzucker (abhängig von der Zeit, die ihr ihn fermentieren lässt und von dem gewünschten Geschmack)
z. b. 6 getrocknete Cranberries oder anderes getrocknetes Obst das nicht konserviert ist, auch frische Früchte sind möglich
Saft von 1/2 Zitrone
900 ml Wasser, lauwarm

So es gemacht:

Zucker im Wasser auflösen. Kulturen in die Glasflasche geben, die anderen Zutaten und das Zuckerwasser dazu geben und abdecken. 1-4 Tage fermentieren lassen.

Wenn ihr ihn 1 Tag fermentieren lässt, hilft er gegen Verstopfung, nach zwei Tagen gegen Durchfall und nach 3 Tagen ausgleichend.

Nach dem fermentieren gießt ihr das Getränk durch ein Plastiksieb und dann in eine sauber Glasflasche. Am besten lässt ihr nun den Wasserkefir noch 2-3 Tage im Kühlschrank nachreifen.

Die Kulturen braust ihr mit kalten Wasser ab, entfernt das Obst und setzt ihn neu an.

WICHTIG:
Kein Metall verwenden! Dadurch sterben eure Wasserkefirkulturen. Auch vertragen sie keinen Honig, da jener Antibakteriell ist. 

Ansonsten könnt ihr mit den Kulturen experimentieren.

Woher bekommt ihr solche Kulturen

Zur Zeit habe ich einen Überschuss an Wasserkefirkulturen. Wenn ihr es mal ausprobieren möchtet, schreibt mir einfach eine E-Mail : eva.unterstaller@googlemail.com , dann sende ich euch Wasserkefirkulturen für 1 l zu.

Diabetiker müssen Vorsichtig sein, da noch Restzucker vorhanden sein kann. Für Kinder und Alkoholiker ist der Wasserkefir nicht ! geeignet, da 0,2 - 0,5 % Alkohol entsteht.


Was tun, wenn zuviel von den Kulturen da ist

Wenn ihr dann mal zu viele Kulturen habt, könnt ihr die Kulturen in ein saubere Glasflasche geben, 1/2 TL Zucker dazu und mit Wasser auffüllen. Dann die Flasche in den Kühlschrank stellen. Nach 4 Wochen die Kulturen abgießen, waschen und mit neuer Nährlösung ansetzen und wieder kalt stellen. Oder verschenkt eure Wasserkefirkulturen an interessierte Bekannte.


8. Tag GAPS Intro Diät - 2. Schritt am 01.10.2013

Heute bin ich leider noch immer krank. Vormittags brach mir dauernd der Schweiß aus - so schlapp war ich. Nachmittags habe ich mir frei genommen. Nach dem Mittagessen habe ich mich gleich hingelegt - und auch 2 Stunden geschlafen. Nach dem Frühstück und nach dem Mittagessen hatte ich einmal Durchfall. Aber ohne sonstige negativen Erscheinungen. Ich schätze mal, dass nach dem Frühstück der Kaffee gewirkt hat, und nach dem Mittagessen der Kefir.

Was gab es heute bei mir zum essen?
Frühstück:
1 Tasse Kaffee mit Kokosmilch und Honig

Zwischenmahlzeit:
1 Tasse Ingwertee mit Honig
Kürbisriegel

Mittagessen:
1 Teller klare Brühe
etwas gekochtes Huhn,
Spinat
gekochte Karotten
1 Glas Wasserkefir

Zwischenmahlzeit:
Kürbisriegel

Heute Abend:
Wahrscheinlich werde ich mir noch mal einen Ingwertee kochen und mir eine Brühe mit Eierstich machen.