Mittwoch, 23. April 2014

Getestet: P2 Perfect Eyes Lash Base

Diese Lash Base habe ich bei meiner Mutter im Badezimmerschrank gesehen und ausprobiert. Die Base trägt man auf die ungeschminkten Wimpern auf, lässt sie trocknen und kann dann wie gewohnt Mascara auftragen. Die Effekt ist echt wow! Die Wimpern erscheinen viel länger und dichter, das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Ich hab zuerst gedacht, da ich eh schon viele und lange Wimpern habe, dass ich da nicht viel sehen werde, aber dem war nicht so! Ich kann diese Base, die man übrigens auch am Abend nach dem Abschminken als Pflege (dann natürlich ohne Mascara ;-) ) verwenden kann.
Ich finde dieses Produkt echt spitze und kann es nur jeder Frau empfehlen!


Getestet: Catrice Prime and Fine Translucent Loose Powder

Dies ist ein weises Puder, dass (vorausgesetzt man übertreibt es mit dem pudern nicht) auf der Haut transparent erscheint. Es macht ein super seidiges, weiches Finish. Aber, wie schon gesagt, wenn man es zu gut meint, setzt sich das Puder in Fältchen oder auf den feinen Haaren im Gesichtab. Also eher etwas sparsamer mit dem Puder arbeiten, dann ist es wirklich topp!

Getestet: Catrice Kohl Kajal in grün und in violett

Da ich nicht nur braune Lidschatten habe, sondern auch eben grüne und violette, kaufte ich mir auch einen von den Catrice Kohl Kajal in grün und violett. Die Farben sind schön. Allerdings kommt mir der Stift relativ kratzig vor. Man muss ein wenig stärker aufdrücken als bei dem Be Yu Soft Liner. Da finde ich, merkt man echt den preislichen und qualitativen Unterschied. Der Kajal von Catrice ist deswegen aber nicht schlecht, er hält genau so lang wie der vom Be Yu und die Farben strahlen schön.

Getestet: Neutrogena Handcreme mit Nordic Berry

Die Handcreme von Neutrogena mit Nordic Berry fühlt sich ein wenig reichhaltiger an, als die von fenjial. Sie zieht dennoch schnell in die Haut ein, verleiht der Haut ein samtiges Gefühl und riecht gut. Außerdem ist sie sehr ergiebig.
Die Neutrogena Handcreme habe ich übrigens auch beim DM gekauft.

Getestet: fenjal Pflege Handcreme Intensive mit pflegenden Mandelöl

Diese Handcreme habe ich beim DM gekauft.
Beschreibung:
Permium Handpflege auf höchstem Niveau. Sheabutter und Vitamin E pflegen, bewahren und schützen. Intensive Pflege, die sofort einzieht und die Nägel kräftigt. Hauverträglichkeit dermatologisch nachgewiesen, ph-heutneutral.
Die Handcreme hat einen frischen, angenehmen Geruch und zieht auch wirklich schnell ein. Wenn man aber jeder sehr trockene Hände hat, ist die Creme nicht reichhaltig genug. Aber für normal trockene Hände ist sie sehr gut.

Getetstet: Hansaplast Silver active Fußspray Anti Transpirant

Seit 3 Monaten bekomme ich einmal im Monaten die Pinkbox. Man kann die Pinkbox nur für einmalig 13,95 € bestellen oder ein 3 Monats, 6 Monats oder 12 Monatsabo bestellen. Man zahlt die gesamte Summe einmahlig und braucht sich um nichts mehr zu kümmern. Man muss auch das Abo nicht mehr abbestellen.
Bei der Pinkbox für April war eine kleine Dose von diesem Fußspray in der Box.
Ich trage ja jeden Tag Kompressionsstrümpfe, teilweise darüber noch mal Strümpfe und dann noch Schuhe darüber. Dann sind normalerweise die Füße am Abend nicht mehr so frisch. Aber nach einem ganzen Tag in Kompressionsstrümpfen, Strümpfen und Schuhen mit eingesprühten Füßen rochen die Füße und Socken nicht nach Käse, sondern erstaunlich frisch. Deshalb habe ich mir gleich das Fußspray nochmal gekauft. Die Dose kostet 2,95 € und ich bin damit noch immer sehr zufrieden! Ich kann es nur jedem empfehlen, besonders wenn jetzt dann mal die warme Jahreszeit kommt.


Königsberger Carbonara

Diese Königsberger Carbonara hat meine Mutter aus dem Heft Essen und trinken für jeden Tag gekocht.

KÖNIGSBERGER CARBONARA

Für 4-6; Zubereitungszeit: 40 Minuten

1 Brötchen
500 ml Schlagsahne
2 EL Kapern
1 Eigelb (KL. M)
1 EL mittelscharfer Senf
250 g Schweinemett
250 g Rinderhack
Salz
Pfeffer
2 EL Olivenöl
300 ml Hühnerbrühe
500 g Muschelnudeln
2 Eier (KL. M)
100 g geriebener Paarmesan
1 Bund glatte Petersilie

  1. Brötchen in dünne Scheiben schneiden und in einer Schale mit 200 ml Sahne übergießen. 15 . Min. einweichen. Kapern fein hacken. Einen Topf mit reichlich Wasser zum Kochen bringen.
  2. Brötchen, Eigelb und Senf im Blitzhacker fein zerkleinern. Mit Kapern, Mett und Hack in eine Schüssel geben, salzen und pfeffern und vermischen.
  3. Öl in einer großen beschichteten Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Fleischmasse mit feuchten Händen zu kleinen Bällchen formen und in die Pfanne geben. Rundherum ohne Farbe anbraten. Brühe zugießen, aufkochen und bei milder Hitze 5 Min. köcheln lassen.
  4. Kochendes Wasser salzen und Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen. 300 ml Sahne, Eier, 50 g Käse, Salz und Pfeffer in einem hohen Gefäß pürieren. Petersilienblättchen hacken.
  5. Fleischbällchen vom Herd ziehen, Eiersahne zugeben. Nudeln abgießen und unter die Sauce mischen. Mit Petersilie und restlichem Käse bestreut servieren.